Neues Jahr, neue Pläne: Auch wenn die Silvesternacht bei einigen vielleicht noch zu spüren ist, lohnt es sich schon jetzt Pläne für das neue Jahr zu schmieden. Das gilt besonders für die Urlaubsplanung. Hier gilt es: Mehr ist mehr! In Österreich haben ArbeitnehmerInnen in der Regel 25 Urlaubstage. Durch die Planung der Urlaube rund um die Feiertage und das Ausnutzen der sogenannten „Zwickeltage“ können Sie mehr aus ihrem wohlverdienten Urlaub herausholen. Wir verraten Ihnen wie:

Mehr vom Frühling haben: April und Mai 2020

Mit den ersten Sonnenstrahlen zieht es uns schon in die Ferne. Im April und Mai 2020 ergeben sich da gleich mehrere Möglichkeiten. So kann man den Osterurlaub mit 4 Urlaubstagen auf 9 freie Tage verlängern (11. April – 19. April 2020).  Der Staatsfeiertag (1. Mai 2020) fällt dieses Jahr auf einen Freitag. Mit nur einem Urlaubstag lassen sich daher gleich 4 freie Tage herausholen (30. April – 3. Mai 2020). Im Mai geht es dann auch großzügig weiter. Mit nur 4 Tagen um Christi Himmelfahrt (21. Mai 2020) ergeben sich 9 freie Tage für Frühling, Auszeit und Erholung.

Der Sommer fängt gut an: Juni 2020 ist unschlagbar

Vor dem Sommerurlaub ist nach dem Sommerurlaub. Warum auf die heißesten zwei Sommermonate (Juli und August) warten, wenn man auch vorher schon eine Portion vom Sommer einfangen kann.
Gleich zu Monatsbeginn gewinnt man durch den Einsatz von 4 Urlaubstagen volle 9 Tage Freizeit (30. Mai – 7. Juni 2020). Alternativ gilt das auch für den Zeitraum vom 6. – 14. Juni (4 Urlaubstage). Unschlagbar ist allerdings die Kombination vom 30. Mai – 14. Juni 2020. Durch 8 Urlaubstage verdoppelt sich der Urlaub auf einen Schlag auf 16 freie Tage.

Kraft tanken im Herbst: Oktober und die Herbstferien 2020

Zugegeben, der Oktober hätte mehr Potenzial. Im Jahr 2020 fällt der Feiertag Allerheiligen (1. November) an einen Sonntag. Nichtsdestotrotz gibt der Oktober durch den Einsatz von 4 Urlaubstagen insgesamt 9 freie Tage her (24. Oktober- 1. Juni 2020). Der richtige Moment, um den Stecker zu ziehen und Kraft zu tanken, bevor es mit dem Winter so richtig losgeht.

Oh Tannenbaum, Oh Tannenbaum, ganz viel Freizeit: Man glaubt es kaum!

Der Dezember 2020 ist nach dem Juni unser Freizeitkönig. Maria Empfängnis (8. Dezember) fällt dieses Jahr an einen Wochentag. Daher lassen sich für 4 Urlaubstage gleich 9 freie Tage herausholen (5. – 13. Dezember 2020). Wer Kinder hat und auf die Weihnachtsferien angewiesen ist, der hebt sich die Urlaubstage für die Weihnachtstage auf. Hier bekommt man für 8 Urlaubstage gleich doppelt so viel (19. Dezember 2020 – 3. Jänner 2020). Somit steht einem entspannten Jahresabschluss nichts im Weg. Und dann heißt es wieder: Vor der Planung ist nach der Planung.

Frohes Zwickeln und ein Frohes Neues 2020!