Bei Trenkwalder steht der Mensch im Mittelpunkt

Das ist der Kern einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit MitarbeiterInnen und Kunden. Wir übernehmen gesamtgesellschaftliche Verantwortung und unterstützen Projekte, die mit unseren Unternehmenswerten im Einklang stehen.

Hier finden Sie eine Auswahl jener Projekte, die wir in den letzten Jahren unterstützt haben.

Stiftung Kindertraum
Unsere Weihnachtsaktion

Trenkwalder unterstützt durch eine jährliche Weihnachtsaktion seit Jahren die Stiftung Kindertraum – eine Organisation, die schwerkranken Kindern Herzenswünsche erfüllt.

2016 konnten wir Mika und Mike unterstützen:

Mika lebt mit ADHS und einer motorischen Entwicklungsstörung. Er hat Konzentrationsschwierigkeiten und ist fast immer in Bewegung. Mika ist sehr freundlich und redefreudig. Das heilpädagogische Reiten und Voltigieren verbessert sein Gleichgewicht und wirkt sich positiv auf die motorischen Fähigkeiten aus. Der Kontakt mit dem Therapiepferd stärkt Mikas Selbstbewusstsein und hilft ihm, Unsicherheiten und Ängste zu überwinden.

Mike kam mit einer angeborenen Enge der Atemwege viel zu früh auf die Welt. Er ist sehr anfällig für Lungenentzündungen. Seine Entwicklung verläuft verzögert, vor allem mit dem Gleichgewicht hat er noch viele Probleme. Eine sensorische Integrationstherapie soll Mike nun unterstützen. Bei dieser dialogischen Therapie, an der das Kind aktiv spielend beteiligt ist, werden eine Regulation der Wahrnehmung und damit der Aufbau des körperlichen und seelischen Gleichgewichts unterstützt.

 

Special Olympics
180 Nationen für mehr als 2,5 Mio. Kinder

Special Olympics bietet weltweit in 180 Nationen für mehr als 2,5 Millionen Kinder ab 8 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen mit mentaler Behinderung ganzjährige Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten in 26 verschiedenen olympischen Sportarten an.

Trenkwalder freut sich die Arbeit von Special Olympics dieses Jahr mit einem Sportförderpaket für die Athletin Nina Steinberger in der Sportart Snowshoeing zu unterstützen!

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern viel Spaß und Erfolg beim Training sowie bei den Wettkämpfen.

 

Alliance for integration@work

Bis 2017 vermitteln wir 10.000 Jobs an Gruppen von ArbeitnehmerInnen, um die sich die Initiative besonders annehmen möchte: unqualifizierte oder gering qualifizierte Arbeitskräfte, Menschen mit Behinderungen und/oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen, Arbeitsuchende nach längerer Berufsunterbrechung aus gesundheitlichen oder familiären Gründen, Menschen mit Migrationshintergrund-, u. v. a. m.

Die ökonomische Krise der letzten Jahre hatte große Auswirkungen auf den europäischen Arbeitsmarkt, in beinahe jedem EU-Mitgliedsstaat stiegen die Arbeitslosenzahlen rapide an. Für einige Gruppen ist die Integration in den Arbeitsprozess jedoch noch schwieriger.

Daher will die von uns ins Leben gerufene „Alliance for integration@work“ in den nächsten drei Jahren 10.000 schwer vermittelbare Arbeitskräfte in den europäischen Arbeitsmarkt integrieren.

Mega in - Mega outDrogenprävention für Jugendliche und Eltern
Mentoring für MigrantInnenZuwanderinnen und Zuswanderern eine Chance geben
Gruft WienZufluchtsort und menschliche Wärme
Vinzi WerkeHilfesuchenden Obdach bieten
UN Global CompactMitglied seit 2013
SchulsportSoziale Kompetenzen der Jugend fördern
KinderkrebshilfeKindern ein Lächeln ermöglichen
Mirno MoreUnterstützung von Kindern und Jugendlichen